FORMA: Radiofrequenz-Behandlung für ein junges Hautbild


Die Radiofrequenztherapie FORMA, ein neues Hautgefühl. 
Glattere, gestraffte Haut und ein strahlender Teint im Gesicht und am Körper sind das Ziel der innovativen, nicht-invasiven Radiofrequenztherapie FORMA.

Die Radiofrequenz-Behandlung gehört zu den Neuheiten im Bereich der ästhetischen Medizin, die in den letzten Jahren enorm an Effektivität und Sicherheit gewonnen hat.

Die Radiofrequenz-Behandlung mit FORMA (InMode) ist bestens als Anti Aging-Behandlung geeignet, sie wird zu einer Hautbildverbesserung eingesetzt. Auch zur Verbesserung des Erscheinungsbildes und des Bindegewebes. 

Erfahren Sie mehr zur Radiofrequenz-Behandlung mit FORMA.


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

FORMA: Erhalten Sie das jugendliche Erscheinungsbild Ihrer Haut mit der Radiofrequenz-Behandlung


Created with Sketch.

Eine der am meisten gebuchten Radiofrequenz-Behandlungen mit FORMA ist die RF-Therapie zur Gesichtsstraffung. Dabei wird auf eine Hautstraffung gezielt, indem die Kollagen- und Elastinbildung stimuliert wird. Bei der Radiofrequenztherapie geht es also darum, ähnlich wie beim Needling, die Kräfte der Haut zur Selbstregeneration anzuregen. Kollagen und Elastin halten Ihre Haut länger elastisch und ebenmäßig und sorgen so für einen länger jugendlichen Teint! 

Mit 20 wird die natürliche Kollagenproduktion vom Körper gemindert. Nun werden erste Zeichen der Hautalterung sichtbar. Die RF-Therapie FORMA eignet sich also vor allem zur Behandlung für Frauen und Männer ab Mitte 20 bis Mitte 40, im Kampf gegen die vorzeitige Hautalterung bevor diese sich überhaupt deutlich ausprägen kann!

Mit FORMA können alle Hauttypen behandelt werden, also auch dunklere Hauttypen, die für Licht basierende Systeme wie zum Beispiel Laser-Behandlungen aufgrund des hohen Risikos von Nebenwirkungen oft ausgeschlossen werden.

Die Radiofrequenztherapie ist vor allem für Sie geeignet, wenn Sie sich eine leichte Hautstraffung und die Erhaltung eines jugendlichen Erscheinungsbildes Ihrer Haut wünschen. Die nicht-invasive Methode sorgt für straffere Haut ohne Narben und längere Ausfallzeiten. Es werden in kurzer Zeit besonders harmonische und natürliche Resultate erzielt ohne dass jemand etwas von einem Eingriff sehen wird.

Mit der RF-Therapie FORMA wird ebenso das Erscheinungsbild von Hautunebenheiten verbessert, die Faltentiefe wird gemindert und der Hautton wirkt gleichmäßiger.


Radiofrequenz gegen Falten – mit neuem Kollagen Falten reduzieren


Created with Sketch.

Hervorragende Resultate werden mit der Radiofrequenztherapie FORMA auch am Hals und Dekolleté erzielt. Hier zielen wir mit der Radiofrequenz-Behandlung auf einen jugendlicher wirkenden Hals und Nacken und die Reduktion erster Falten am Hals. Ähnlich wie im Gesicht, ist die Haut an Hals und Dekolleté dünner als an anderen Körperbereichen. Zeichen der Hautalterung zeigen sich so schneller. Hinzu kommt, dass Hals und Dekolleté öfter schädlicher UV-Strahlung ausgesetzt ist als der Rest des Körpers. Mit FORMA von InMode wird auch am Hals und Dekolleté darauf gezielt, die körpereigene Regeneration über die Aktivierung der Kollagenfasern zu verbessern und die Zeichen der Zeit so zu mindern.
Auch hier gilt natürlich: Wenn eine deutliche Straffung bereits moderat erschlaffter Haut angestrebt wird, ab etwa Anfang 40 Lebensjahr, ist Morpheus8 die richtige Therapie für Sie.

Sichere Anwendung & optimale Ergebnisse Wie funktioniert die Radiofrequenztherapie FORMA?


Created with Sketch.

Mit Hilfe exakt stimulierter Radiofrequenzwellen werden die tieferen Hautschichten durch Wärmeeinwirkung stimuliert. Klinische Studien legen nahe, dass eine Behandlung der Haut mit Temperaturen über 40°C bzw. bis zu 43°C über einen längeren Zeitraum die klinischen Resultate deutlich verbessert.

Forma basiert auf der A.C.E. Technologie(Acquire/Control/Extend), die dafür sorgt, dass jede Hautpartie mit der nötigen Wärme behandelt wird, für optimale und gleichmäßige Resultate. Dank ausgefeilter Programm-Algorithmen und der automatischen „cut off temperature“ wird die Energie automatisch reduziert, sobald die Sensoren am Handstück feststellen, dass die zur Behandlung nötige Temperatur erreicht ist.

  • Acquire: Dank der in das Handstück eingebauten Sensoren wird die Hauttemperatur in Echtzeit, 1.000 Mal pro Sekunde, gemessen. Die Therapeuten haben so absolute Kontrolle und ein Überhitzen der Haut ist so gut wie ausgeschlossen.
  • Control: Dank ausgefeilter Programm-Algorithmen und der automatischen „cut off temperature" wird die Radiofrequenzenergie automatisch reduziert sobald das Handstück feststellt, dass die zur Behandlung nötige Temperatur erreicht ist.
  • Extend: Klinische Studien legen nahe, dass eine Behandlung der Haut mit Temperaturen über 40°C über einen längeren Zeitraum die klinischen Resultate deutlich verbessert. Nur die A.C.E. Technologie von InMode erlaubt es den Therapeuten diese Temperaturen sicher und effizient für ein optimales Ergebnis einzusetzen.

Die Radiofrequenztherapie existiert in der ästhetischen Medizin nicht erst seit gestern, eine Vielzahl von Geräten ist auf dem Markt. Im Linda Fischer Hautpflegezentrum wollen wir Ihnen stets optimale Resultate bei möglichst schonender Behandlung bieten.

 

Hautstraffung mit der Radiofrequenz-Behandlung – wie viele Sitzungen werden benötigt? 


Created with Sketch.

Die Anzahl der Sitzungen hängt natürlich immer von den individuellen Voraussetzungen und Wünschen ab, daher kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden.



Ich plane auch andere ästhetische Hautbehandlungen – Kann ich FORMA trotzdem probieren?


Created with Sketch.

Der große Vorteil der Radiofrequenztherapie mit FORMA sind ihre gute Verträglichkeit und praktisch keine Einschränkungen. Die Radiofrequenztherapie spricht die Kollagenfasern in den tieferen Hautschichten an und regt diese zur Neuproduktion von Kollagen an, es wird also der körpereigenen Regenerationsprozess angeregt und es befinden sich keine Fremdstoffe in der Haut.

Gegen viele ergänzende Behandlungen wie etwa Faltenunterspritzungen, Laserbehandlungen oder kosmetische Behandlungen ist also in der Regel nichts einzuwenden. 
Allerdings gibt es auch Behandlungen, die sich mit der Radiofrequenztherapie nicht gut vertragen, wie etwa das Fadenlifting.

Fazit: Die Radiofrequenztherapie mit FORMA ist hervorragend geeignet für alle, die sich eine unkomplizierte und schonende Behandlung für ein jugendlicheres Erscheinungsbild Ihrer Haut im Gesicht oder eine Hautbildverbesserung am Körper wünschen, ohne große Planung und Ausfallzeiten!

Online buchen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beraten wir Sie individuell und unverbindlich zur Radiofrequenztherapie FORMA!

Für einen Termin, nutzen Sie unser 24h Online Buchungsportal. Einfach Behandlung auswählen und Termin buchen - ganz bequem vom Rechner oder Mobiltelefon aus.